DIE SUCHE NACH DER RICHTIGEN HOCHZEITSLOCATION

Im April waren wir über Thorstens Geburtstag eine Woche auf Mallorca, da ich sowieso für die Hochzeit einer meiner Brautpaare vor Ort noch einiges klären musste. So waren wir vor Hochzeitssaisonbeginn zurück und hatten auch einen Haken hinter Hochzeitslocation Mallorca gemacht. Aber nun ganz von vorne, denn das war nicht einfach. Die Wochen vor der Reise verbrachte ich damit zig Locations anzuschreiben, die Daten abzuchecken und dann eine akribische Route auszuarbeiten. Hochzeit auf Mallorca ohne Hochzeitsplaner? Ich würde es keinem empfehlen. Auch ich als Profi brauchte locker 40 Stunden für die Ausarbeitung. Zu meiner bestehenden Locationliste für Mallorca bekamen wir viele tolle Tipps von meinen Kolleginnen. Resultat der Vorarbeitung: 12 Locations in 5 Tagen :-).

Aber nun erst einmal zu unseren Wünschen an die Hochzeitslocation, denn konkrete Vorstellungen hatten wir nicht. Wir mögen es rustikal, aber dennoch chic, wir lieben gutes Essen, wir möchten für unsere Hochzeit keine runden Tische, sondern eine lange Tafel, keine Hussen oder Bankettstühle, sehr mallorquinisch soll es sein und ganz egal, ob am Strand oder in den Bergen, ob Finca, Hotel, Fincahotel oder reine Eventlocation. Wir waren für alles offen. Also dann los…

Hochzeitslocation Mallorca Beachclub mit Strand und Dinner Open AirEine gute Straßenkarte hatten wir bereits von den früheren Urlauben, auf den Straßen kannten wir uns aus, also konnte es losgehen. Voller Freude und gut ausgerüstet mit Kamera und Infozettel stand die erste Besichtigung an. Leider sagte uns der Finca-Bauernhof gar nicht zu. Es lag zu viel Zeugs rum, die Zimmer waren weniger als 1*-Standard und die Möglichkeiten waren sehr begrenzt. Ein bisschen mehr durfte es dann doch sein. Nach dieser ersten kleinen Enttäuschung ging es dann aber genauso motiviert weiter. Und siehe da, es folgten 11 unglaublich tolle Besichtigungen, bei denen wir super interessante Menschen und Häuser kennenlernen durften. Wir wurden überall herzlich empfangen, mit Wein und gutem Essen beköstigt und super beraten. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Ein „Wow“ und „Hier heiraten wir“ jagte das nächste. Abends waren wir völlig überfordert, die vielen Eindrücke und Möglichkeiten machten es uns nicht leicht und wir suchten vor lauter Verzweiflung die kleinsten Kleinigkeiten um ein paar Locations auszusortieren. Zudem mussten wir uns entscheiden, welche Form der Feier wir gerne hätten.

Hochzeitslocation Mallorca Luxus Finca mit PoolMöglichkeit 1 ist eine Finca komplett anzumieten. Dort würde dann die Feier stattfinden und auch eine Vielzahl der Gäste übernachten. Es wären dann auch keine anderen Gäste dort und wir könnten tun und lassen was wir wollten. Jedoch würde dies auch bedeuten, dass ein Caterer organisiert werden muss und evtl. auch Mobiliar, da eine 16-Personen-Finca auch meistens keine 35 Stühle für alle anderen Gäste hat.

Möglichkeit 2 ist eine reine Eventlocation zu buchen, auf der nur gefeiert werden kann. D.h. alle Gäste, auch wir, würden zum Übernachten woanders hinfahren.

Hochzeitslocation Mallorca Eventlocation Weinanbau InnenhofMöglichkeit 3 ist ein Hotel oder ein Fincahotel, in dem die Feier stattfinden kann und wir und die Gäste übernachten können, aber nicht müssen. Außerdem erfolgt die Bewirtung vom Hause.

In die enge Auswahl kamen fünf Top-Locations und in die absolute finale Auswahl dann noch zwei. Einmal eine unbewirtete Finca mit 18 Schlafmöglichkeiten, einem Pool, einem traumhaften Außenbereich, einer langen Tafel und Stühle für 60 Personen. Sowie ein Fincahotel mit 25 Zimmern, einem schönen Bereich zum Feiern, einem tollen Restaurant mit Profikoch und einem schon perfekt abgestimmtes Angebot mit Tagesplanung. Meine Herzenslocation war die Finca, da ich immer davon träumte alle zusammen auf einer Finca zu haben, auch die Tage vorher schon zusammen zu verbringen und zu genießen usw. Herzenswunsch von Mr Hochzeitsplaner und Vernunftentscheidung ist das Fincahotel – das Casal Santa Eulalia – unsere Hochzeitslocation auf Mallorca.

Unsere Gründe:

  • ich muss mich am Tag der Hochzeit um nichts kümmern (keinen Caterer einweisen, keine Tische stellen, keine Servietten falten und nicht 18 Gäste eine Woche lang bespaßen)
  • wir beide können die Hochzeit in vollen Zügen genießen
  • es gibt es lange Tafel mit rustikalen Holzstühlen
  • es gibt super Essen und hochwertige Getränke
  • die Location ist ein altes Kloster und somit voll und ganz mallorquinisch
  • wir werden eine Woche dort verbringen
  • für unsere Gäste haben wir ein Zimmerkontingent reserviert, alle können dort schlafen, müssen aber nicht und wir haben keine Sorgen die Zimmer nicht voll zu bekommen
  • unsere Gästestruktur ist ganz unterschiedlich, die einen mögen es sehr fein, den anderen reicht es schlicht und einfach
  • wir müssen am Tag nach der Hochzeit nichts abbauen und können uns an den gedeckten Frühstückstisch setzen
  • das Casal liegt nahe zweier Urlaubsorte und ist gut über Hauptstraußen zu erreichen

Hochzeitslocation Mallorca Fincahotel in den BergenNach ein Paar unruhigen Nächten mit wirren Träumen und der Sorge eine bessere Hochzeitslocation abgesagt zu haben, war ich froh eine Entscheidung getroffen zu haben und noch dazu eine sehr gute :-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s