UNSER HOCHZEITSTAG – TEIL 1

Das Casal hatte sich wirklich Mühe gegeben mit dem Get-together-Dinner: eine liebevoll eingedeckte Tafel, exklusiv auf der endlosen Grünfläche, ein wunderschöner Sonnenuntergang, leckere Weine und tolles Essen.

Get to gether Hochzeit Mallorca Hochzeitsplanerin Mallorca

Leider war es so kalt, dass wir noch vor dem Dessert reingehen mussten :-(. Ich bin um 23:30 Uhr auf unser Zimmer gegangen, denn ich musste noch etwas aufräumen für das Styling am Hochzeitstag und zudem wollte ich versuchen mal ein bisschen zu schlafen. Als Mr. Hochzeitsplaner ins Bett kam, war ich leider immer noch wach. Warum gibt es im Süden keine Rolladen und richtige Bettdecken ;-)? Nach 2, 3 Stündchen Schlaf wachte ich noch vor dem Wecker auf und war hellwach.

Heute ist es soweit…ich konnte es gar nicht glauben…heute ist der 27. Mai 2016…heute ist der Tag, auf den wir so lange hin gefiebert haben <3. Erst einmal haben wir ausgiebig gefrühstückt (ja, essen kann ich immer gut). Irgendwie war es komisch mit unseren Hochzeitsgästen zu frühstücken, aber total schön :-). Um 10 Uhr (naja um 10:20 Uhr ;-)) kam Petra, die Stylistin. Sandra, eine meiner drei lieben Brautjungfern, wurde zuerst gestylt. Das gesamte Styling fand in unserer wunderschönen Suite statt. Es war herrlich alle um mich herum zu haben nachdem ich mich von Mr. Hochzeitsplaner verabschiedet hatte. Ganz in Ruhe habe ich geduscht, mein Hemdchen angezogen und dann hatte ich ja noch ein bisschen was zu tun: Fuß- und Fingernägel lackieren, eincremen, alle Accessoires für die Detailfotos rauslegen usw. Mein Brautkleid hat sich wie von Zauberhand über Nacht völlig glatt gehangen :-). Manchmal muss man anscheinend nur lange genug warten, dann erledigen sich die Dinge von selbst. Aber das gute Stück musste ja noch vom Zimmer meiner Eltern ins unsers. Seht selbst:

Hochzeitsplanerin heiratet Mallorca Braeutigam Brautkleid

(Foto: Julia Schick)

Hochzeitsplanerin heiratet Mallorca Brautkleid

Vielen Dank Mama und Papa :-*. Meine Eltern waren uns den ganzen Tag eine große Hilfe. Sie haben eingekauft und uns Mädels ein leckeres Mittags-Snack-Büffet aufgebaut, haben Mr. Hochzeitsplaner ihr Zimmer zur Verfügung gestellt und Papa ist dann auch noch zum Musikanlagenverleiher gefahren, da DJ und Sänger nicht mehr alles in ihr Auto bekommen haben. Und das ging noch bis nachts so weiter.

Inzwischen hatte unsere Fotografin Julia mit dem Fotografieren begonnen und die Blumenfee Jenny kam mit einem Koffer voller Blüten und lauter schönen Dingen. Ich kann gar nicht genau sagen was sie alles wann genau gemacht hat, da ich mich ja im Zimmer entspannen sollte, was ich auch gemacht habe. Meines Wissens hat sie die Olivenbäume im Casal gut beschnitten 😉 um damit unsere wunderschöne Dekoration zu perfektionieren.

Huch, jetzt ist es schon so spät…der Post hat nun zwei Stunden gedauert, da ich nebenbei die Namensschilder für Samstag geklebt habe…ab ins Bett…gute Nacht und bis die Tage :-*.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s